Organisationen
anders
gestalten

shadow
 

Round Table Meetings für Personal und Organisation.

HR Digital Drinks Special: Employer Branding in Zusammenarbeit mit talentrix Consulting, Annemarie Zoppelt

02.07.2020, 17-18 Uhr

Viele Unternehmen haben während der Corona-Krise ihre Recruiting-Aktivitäten eingestellt und auf später verschoben. Nur ein Fünftel plant die Personalgewinnung strategisch für die nächsten Monate.

Welche Effekte hat dies auf die Arbeitgebermarke?

"Gelebte Unternehmenskulturen faszinieren oder frustrieren uns. Sie wirken bindend oder trennend. Jetzt in Zeiten der Krise zeigt sich, wer als Arbeitgeber das Markenversprechen seiner Employer Branding Kampagne hält und auf Personal zählen kann, dass in guten wie in schlechten Zeiten bereit ist, für die gemeinsame Sache Einsatz zu zeigen - wo es nun umso mehr darauf ankommt." so Simone May, Geschäftsführerin von Orange Consulting.

Die Corona-Krise ist für Unternehmen eine Chance zur kritischen Bestandsaufnahme und zur Neujustierung. Jetzt muss sich die Arbeitgebermarke beweisen und dafür sind die Weichen zu stellen. Wer die sensible Pflege des Arbeitgeberimages jetzt forciert anstatt sie einzufrieren, handelt vorausschauend und strategisch klug.

Simone May war als Expertin dabei. Teilnehmerstimmen finden Sie auf LinkedIn.

Virtuelle Round Table Organisation & Personal

Von Mai bis Juni haben wir folgende Veranstaltungen organisiert. Neue Themen und Termine sind in Vorbereitung!

In unseren 60-minütigen, kostenlosen, Videokonferenzen erleben Sie jeweils drei fünfminütige Best Practice Impulsreferate aus dem Kreis der teilnehmenden Unternehmen. Zu diesen tauschen Sie sich im Anschluss je 10-15 Minuten unter Moderation von Simone May, Geschäftsführerin von Orange Consulting, aus. Ihr Nutzen: Sie erhalten Anregungen und Impulse für Ihr eigenes Unternehmen und erweitern Ihr Netzwerk um sympathische und kompetente Kolleg*innen aus anderen Unternehmen.

Teilen Sie Ihre Erfahrungen, informieren und diskutieren Sie zu den Themen:

RT 1: Führungskräfteentwicklung in der Krise: Hopfen und Malz verloren oder unbedingt?

„In der Krise zeigt sich, wer wirklich führen kann.“ Diesen Satz haben Sie vermutlich schon einige Male gehört und unternehmensintern mit Kolleg*innen diskutiert. Nur: was machen Sie als Personalentwickler*in ganz konkret mit jenen, die in der Krise als Führungskraft kämpfen, straucheln oder gar scheitern? Personalentwicklung findet aktuell in den wenigsten Unternehmen statt, vielfach wurden Veranstaltungen auf ungewisse Zeit storniert, bis die Krise vorbei ist. Dabei könnte gerade jetzt Support aus dem Personalbereich den Führenden helfen, qualitätsvoller zu führen und damit einen wertvollen Beitrag zur Bewältigung der Krise und für die erfolgreiche Zukunft zu leisten.

Tauschen Sie Ihre Erfahrungen und best practices in unserem 60-minütigen Round Table über folgende drei Fragen aus:

  • Wie geht es bei Ihnen während der Krise mit der Förderung der Führungskräfte weiter?
  • Wie können Sie als Personalentwickler*in Ihre Kolleg*innen in Bedrängnis unterstützen?
  • Welche Ideen zur Führungskräfteentwicklung haben Sie bereits für die Zeit „nach der Krise“?

RT 2: Recruiting in der Krise: Einstellungsstopp, alles steht oder jetzt erst recht?

Das Angebot an Top-Kräften war nie besser als jetzt in der Krise. Traumhafte Voraussetzungen für Personalrecruiter, denn krisenbedingt stehen eine große Anzahl Spitzenkräfte dem Arbeitsmarkt bereits zur Verfügung und bemühen sich um eine neue Anstellung. Gleichzeitig besteht in vielen Unternehmen Einstellungsstopp und sind Recruiting-Aktivitäten eingefroren, bis die Wirtschaft bergauf geht.

Tauschen Sie Ihre Erfahrungen und best practices in unserem 60-minütigen Round Table über folgende drei Fragen aus:

  • Wie bewältigen Sie die Flut an Bewerbungen, die jetzt bei Ihnen eingehen und trennen schnell die Spreu vom Weizen?
  • Wie steuern Sie den Auswahlprozess trotz Kontaktbeschränkungen?
  • Wie gelingt es Ihnen mit Top-Kandidaten als Arbeitgeber dennoch imagefördernd im Kontakt zu bleiben, wenn Sie aktuell keine Stellen besetzen dürfen?

RT 3: Transformation in der Krise: Home Office der Kick-Off zur Digitalisierung?

Social Distancing und Lock Downs haben in Deutschland das Tor zum Home Office geöffnet und in vielen Unternehmen das Arbeiten auf Distanz ermöglicht, wo vorher mit großer Vehemenz dagegen gekämpft wurde. Für einige Unternehmen war dies der Auftakt zur Digitalisierung. Und tatsächlich geht inzwischen einiges digitaler viel schneller als analog. Doch ist das wirklich schon die digitale Transformation gewesen, auf die Deutschland gewartet hat? Oder ist das digitalere Arbeiten letztlich doch erst einmal ein Mittel zur Effizienz und die echte Transformation steht noch aus?

Tauschen Sie Ihre Erfahrungen und best practices in unserem 60-minütigen Round Table über folgende drei Fragen aus:

  • Wie erlebt Ihr Unternehmen den „Digitalisierungsbeschleuniger Corona-Krise“?
  • Inwiefern ist Ihr Unternehmen der digitalen Transformation durch die Krise näher gekommen?
  • Durch welche Weichenstellung ist Ihrem Unternehmen die Transformation gelungen?

Ablauf und Anmeldung

Jedes Round Table umfasst 3 je fünfminütige Best-practice-Impulsreferate aus dem Kreis der teilnehmenden Unternehmen, zu denen Sie sich im Anschluss je 10-15 Minuten austauschen können.

Die Teilnahme ist kostenlos und zugunsten eines regen Austauschs auf 10 Teilnehmende je Termin begrenzt. Weitere Themen und Termine folgen in Kürze.